Bezahlbare Häuser in Entwicklungsländern

Eines der größten Probleme in der Entwicklung von aufstrebenden Ländern ist der vorhandene bzw. nicht vorhandene Wohnraum. Oft sind die Gegebenheiten derart, dass man nicht von einer vernünftigen Wohnsituation ausgehen kann, wobei nicht etwa Komfort das ausschlaggebende Thema ist, sondern Sicherheit.

 

Sicheres Wohnen ist aber eine Grundvoraussetzung für Entwicklung, genauso wie Arbeit. Nur wenn Menschen gut aufgehoben sind, fühlen sie sich wohl und streben voran.

 

Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit unseren Technologiepartnern, Investoren und Initiatoren von Infrastrukturprojekten an Lösungen gearbeitet. Wir haben Hersteller von vernünftigen - sogenannten „Low-Cost“ - Häusern gefunden, die auf die speziellen Anforderungen, denen wir in den verschiedenen Ländern begegnen, qualitativ saubere Antworten geben können. Zielsetzung hierbei ist, für ein solches „Low-Cost“ Haus von beispielsweise 40-45 qm einen Turn-key Preis von ca. 5.000 Euro zu realisieren.

 

Wir legen dabei großen Wert auf Stabilität (Erdbeben und Wind), Funktionalität und Sicherheit. Der Sanitärbereich muss im Haus untergebracht sein, damit insbesondere Frauen das Haus nicht verlassen müssen und so den damit verbundenen Gefahren nicht mehr ausgesetzt sind.

 

Je nach Standort und Kundenwunsch können auch erneuerbare Energielösungen mit eingebracht werden.

 

Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen!